www.burgschweinchen.de
www.burgschweinchen.de

Leider kann ich nicht alle Meerschweinchen behalten. Ich gebe keine Meerschweinchen in Einzelhaltung ab und auch nicht, wenn zu befürchten steht, dass die Gruppe, in die das Tier einziehen soll, den Bedürfnissen der Tiere nicht gerecht wird. 

In die Gemeinschaft mit Kaninchen gebe ich nur dann ein Tier ab, wenn es dort bereits Meerschweinchen gibt oder das Burgschwein einen Freund mitbringen kann. Die Gründe hierfür kann ich gerne in einem Gespräch erläutern.

 

Ich bitte dennoch um Verständnis, dass ich kein Meerschwein-Supermarkt bin, in dem man sich alles aussuchen und Bestellungen aufgeben kann. Jeder Wurf ist immer noch und gottseidank ein Geschenk. 

Wenn die Meerschweinchen ausziehen, sind sie augenscheinlich gesund, ich würde nicht absicht-lich ein krankes Tier abgeben, kann aber auch leider keine Garantie dafür übernehmen, dass das Tier gesund bleibt. 

 

Der Preis der Tiere ist je nach Rasse und Farbe unterschiedlich, Weibchen gebe ich je nach Rasse und Farbe ab 40 € ab, unkastrierte Böcke (ausschließlich an Züchter) zwischen 30 € und 40€, Frühkastraten gebe ich für 65 € ab, darin enthalten sind die Tierarztkosten für die Operation, die ich zu zahlen habe. 

 

Gelegentlich nehme ich auch Schweinchen auf, die es augenscheinlich nicht so gut haben und versuche, sie in ein neues gutes Zuhause zu vermitteln, nachdem sie aufgepäppelt, ggf. dem Tierarzt vorgestellt wurden und eine eventuelle Behandlung abgeschlossen ist.

 

Die so erzielten Einnahmen kommen den Meerschweinchen in Form von Gehegezubehör und Lieblingsspeisen zugute.

 

Wenn Sie ein Meerschweinchen zur Vergesellschaftung suchen, sprechen Sie mich gerne an; möglicherweise kann ein Tier passend sein, welches nicht auf der Abgabeseite steht.

 

Bei Fragen stehe ich auch nach Abgabe der Tiere gerne zur Verfügung.

 

 

Ein Wort zum Tierversand....

Bis auf Weiteres ist in unserer Region leider kein Overnight-Versand möglich!!!!!

 

Am liebsten werden die Tiere natürlich persönlich bei mir abgeholt, doch aufgrund der Entfernung bzw. fehlender Mobilität des Käufers ist dies nicht immer möglich. Ich versende daher auch Tiere mit einem dafür autorisierten Spezialunternehmen. Die Kosten für den Transport trägt hierbei der Käufer, es fallen in der Regel Kosten zwischen 40€ und 45€ an.

 

Selbstverständlich bekommen die Schweinchen ausreichend Frischfutter und Heu mit auf die Reise.

 

Aus gegebenem Anlaß mache ich darauf aufmerksam, dass ich meine Tiere nur in Spezialkartons, lieber aber noch in kleinen Transportboxen versende, wofür erneut Kosten in Höhe von bis zu ca 9 € anfallen, manchmal habe ich auch noch eine gebrauchte Box und kann diese zu einem niedrigeren Preis anbieten. Ich mache dies nicht, um damit reich zu werden, sondern aus folgendem Grund:

 

Durch die vorgegebene Form ist (durch die Pfeile markiert) sichergestellt, dass die Lüftungsschlitze an den Seiten frei bleiben, bei einem Karton kann es im Einzelfall geschehen, dass zwei Kisten zufällig aneinander stehen und daher diese Lüftungsschlitze zugestellt werden.

Zudem ist hier sofort zu erkennen, dass es sich um ein lebendes Tier handelt und ich bringe auch noch ein entsprechendes Schild an der Rückseite an (Bild unten). 

Diese für den Tierversand autorisierten Transportunternehmen haben deutschlandweit ein Netz von mehreren Knotenpunkten an denen die Tiere auch möglicherweise umgeladen werden müssen. Auch hier ist die Transportbox von Vorteil.

Ich möchte betonen, dass ich bisher mit den autorisierten Spezial-unternehmen noch nie ein Schweinchen bekommen habe, welches hier in einem schlechten Allgemeinzustand angekommen ist und bisher sind die versendeten Burgschweinchen auch immer gut im neuen Zuhause angekommen.

 

Natürlich ist es auch möglich, wenn Ihre bereits so eine Transportbox besitzt, sie mir vor der Schweinreise per Post zuzusenden.

 

 

 

Dennoch ist es natürlich schöner, wenn das Schweinchen persönlich abgeholt werden kann. Selbstverständlich gibt es bei einer weiteren Anreise auch gerne eine kleine Stärkung und hoffentlich einen neue, angenehme Bekanntschaft und die Gelegenheit zum Austausch.

 

Abgabetiere

Gesellschaftsschweinchen

Gesellschaftsschweinchen sind älterere Weibchen, die einem Schweinchen, dessen Freundin verstorben ist, gerne Gesellschaft leisten würden oder ältere Tiere, die als Erzieherinnen für junge Weibchen geeignet sind. Diese Tiere werden nicht zur Zucht abgegeben.

 

Einige Burgschweinchen werden nicht mehr in der Zucht eingesetzt, bitte sprecht mich an, was für ein Tier ihr sucht, vielleicht kann ich weiterhelfen!

 

 

Weibchen

Auf der Seite "Aktuelle Würfe" des jeweiligen Jahres ist zu ersehen, ob ein Tier abgegeben wird bzw. bereits reserviert ist. Wenn das Tier mit "bleibt vorerst" beschrieben ist, ist es noch nicht sicher, ob ich es in der Zucht einsetzen werde.

 

Frühkastrate

Zarrastro, CH-Teddy in schwarz, geb. am 21.12.2021, frühkastriert, ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause.

 

Zarrastro ist in der Männergruppe eher zurückhaltend, hält sich aus dem Potenzgerangel weitgehend heraus und schnappt sich in dieser Zeit lieber ein leckeres Stück Gemüse, um es in Ruhe zu schnabulieren. 

 

65 €

Maurice, US Teddy in schwarz-weiß-agouti-weiß, geb. am 21.07.2022 frühkastriert, ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause.

 

Aufgrund seines Alters müssen im neuen Meerschweinzuhause bereits ausgewachsene Tiere sein oder er kann eine Freundin mitbringen.

 

Maurice lebt im Männerhaus und kommt dort gut zurecht.

 

65 €

Böcke

Derzeit leider keine. Unkastrierte Böcke werden ausschließlich an Züchter abgegeben. Die Gründe kann ich gerne in einem persönlichen Gespräch erläutern.

Druckversion | Sitemap
© Iris Jüngels